Co robi lakiernik samochodowy?

Was macht ein Autolackierer?

Aktualizacja 24 November 2022

Was macht ein Autolackierer? Eine Autolackiererei befasst sich mit der Reparatur und Renovierung der Elemente, aus denen die Karosserie des Fahrzeugs besteht. Der Lackierer führt Arbeiten im Zusammenhang mit der Renovierung und Erneuerung der Karosserieoberfläche durch. Er behandelt die Oberfläche vor, trägt Farbschichten auf und trocknet sie auf verschiedene Weise. Wenn wir von einer Autolackiererei sprechen, meinen wir oft jemanden, der in einer kleinen Lackiererei arbeitet.  

Wie wird man Autolackierer?

Wenn Sie als Lackierer arbeiten wollen, müssen Sie eine Berufsschule mit dem Profil Lackierer absolvieren, die 3 Jahre dauert und mit einer Prüfung endet, die die erworbenen Fähigkeiten bestätigt. Erfahrung und Können sind in diesem Beruf entscheidend, weshalb die Studierenden eine Ausbildung absolvieren, die darauf abzielt, den Beruf im Detail kennenzulernen und das erworbene theoretische Wissen in der Praxis anzuwenden. Natürlich können Sie auch Menschen ausbilden, die andere Studiengänge absolviert haben. Anschließend ist ein Fachlehrgang zu absolvieren und anschließend die Prüfung zum Lackfachmann zu bestehen. Karosseriebau und Autolackierung sorgen für eine gute Ausbildung, dazu menschenwürdige Arbeitsbedingungen und ein zufriedenstellendes Gehalt.

Maler – ein anspruchsvoller und lohnender Beruf

Ein Spenglermaler ist auf dem Arbeitsmarkt besonders gefragt. Was macht ein Maler in seinem Beruf? Der Maler repariert Karosserien und restauriert sie auch. Daher muss er während seiner Arbeit immer zuerst die Oberflächen reinigen, auf denen er arbeiten wird. Zu diesem Zweck werden Drahtbürsten, Sandpapier und sogar mechanische Schleifer verwendet. Staubsaugen ist oft der nächste Schritt. In diesem Fall verwendet der Lackierer spezielle Chemikalien auf Phosphorbasis. Zu seinen Aufgaben gehört auch das Entfetten der Oberfläche mit organischen Mitteln. Bei seiner Arbeit muss er auch die Karosserie des Fahrzeugs begradigen und glätten. Eine Grundierung ist ebenfalls erforderlich, sie kann einschichtig, aber auch mehrschichtig sein. Anschließend muss die Oberfläche getrocknet werden. Hier werden Kratzer und Staub entfernt. Zu den Aufgaben des Malers gehören das Auftragen von dekorativem Email, und sogar verbrennen. Es hängt alles vom Geschmack und den Erwartungen des Kunden ab. Üblicherweise poliert der Lackierer ganz zum Schluss die Oberfläche mit Polierpasten und reinigt das Fahrzeug mit wachshaltigen Produkten. Die Renovierung von Oldtimern und die Reparatur von Unfallfahrzeugen werden von echten Malerprofis ausgeführt, die ihr Handwerk verstehen.

Malerarbeitsplatz – Karosserie- und Unfallinstandsetzung

Der Maler arbeitet unter schwierigen Bedingungen. Trotz strenger Normen lassen sich in Fabriken und mechanischen Werkstätten nicht alle Gefahren ausschließen. Autolackierer sind Farb- und Lackdämpfen ausgesetzt. Beispielsweise kann das längere Einatmen von Schleifstaub Atemwegserkrankungen sowie Haut- und Bronchialallergien verursachen. Karosserie- und Lackreparaturen werden in professionellen Betrieben durchgeführt, in denen die Mitarbeiter bestmöglich vor den schädlichen Arbeitsbedingungen geschützt sind, die mit der Arbeit eines Lackierers verbunden sind.

Maler – Gesundheit ist das Wichtigste

Ein guter Maler und ein guter Klempner müssen auf ihre Arbeit bestens vorbereitet sein. Wer in diesem Beruf arbeiten möchte, muss körperlich perfekt vorbereitet sein. Ein gesundes Skelettsystem ist auch sehr wichtig, da diese Arbeit oft verschiedene Positionen einnimmt, aber meistens muss eine Person aufrecht sein. Auch die Atemwege sollten vollkommen gesund sein und regelmäßig überwacht werden. Kontraindikationen sind daher Asthma bronchiale und Allergien. Die Neigung zu Allergien, Hautirritationen oder Immunschwäche disqualifiziert. Der Maler sollte besonders auf seine Gesundheit achten.

Kenntnisse und Fähigkeiten sind im Preis enthalten – Karosserie und Lackiererei

Der Maler sollte in der Lage sein, Messgeräte und andere spezialisierte Instrumente zu verwenden. Kenntnisse über technische Zeichnungen und deren Lektüre sowie Kenntnisse im Arbeits- und Gesundheitsschutz sind für seine Arbeit unerlässlich. Der Lackierer sollte den Aufbau und die Funktionsweise von Autoteilen kennen und Maß an der Karosserie nehmen. Zu den erforderlichen Fähigkeiten gehört auch das Herstellen von Schweiß- und Schweißverbindungen. Die Autolackiererei beschäftigt die besten Autolackierer, die sich bereits die notwendigen Fähigkeiten angeeignet und wertvolle Erfahrungen gesammelt haben. Der Preis für die Autolackierung wird von Malern festgelegt, die in der Lage sein sollten, eine sachliche Bewertung für die Kunden vorzunehmen. Ein Auto zu lackieren erfordert viel Arbeit und Geduld. Der Body Painter muss seinen Job verstehen, aber gleichzeitig immer wieder Neues lernen. Dieser Beruf erfordert eine ständige Verbesserung der beruflichen Qualifikation. Der Verdienst steigt mit Ihren Fähigkeiten – je mehr Fähigkeiten Sie haben, desto mehr können Sie verdienen. Die Arbeit wartet auf Maler und Spengler im In- und Ausland.

English Français polski Español